Wenn der Traummann gefunden, der Job gut läuft und das Leben einfach nur schön ist, entscheiden sich viele für ein Kind. Doch ist das Schwanger werden oft schwerer als gedacht.

Stellt sich nach etwa sechs Monaten kein Erfolg ein, denken viele bereits über eine künstliche Befruchtung nach. Doch lohnt es sich zuvor, den eigenen Lebensrhythmus und die Ernährung zu durchleuchten.

Erfolgreich hibbeln

bedon 1 von Karine unter CC

Stress und eine unausgewogene Ernährung können das Schwanger werden verhindern

Wer seinen Alltag genauer anschaut und z.B. auf viel Stress stößt sowie kaum auf seine Ernährung achtet, hat vielleicht schon den Schlüssel zum Kinderwunsch gefunden.

Folgende Werte sollte Ihr Arzt bei Kinderwunsch abklären

  • Folsäure-Spiegel
  • Auch auf den Gehalt von Vitamin D, E, sowie Jod und Eisen im Blut sollte geachtet werden. Dies gilt auch für Männer.
  • Männer sollten zudem vor allem die Vitamine C, E und B12 abklären lassen. Denn diese sind wichtig für die Spermienproduktion.

 

Schwieriger ist es vielleicht, den Stress zu reduzieren. Die Arbeit lockerer anzugehen oder mehr Arbeit abzugeben ist schließlich gar nicht so einfach. Doch kann man auch auf mehr Entspannung im Alltag achten.

 

 

Die Umstellung des Lebensstils kann helfen, schwanger zu werden
Hilfreich
4.8Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)

Hinterlasse eine Antwort