Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00c89df/WLK.COM/wp-content/themes/valenti/library/core.php on line 1104

„Eltern werden ist nicht schwer…“,

ist leichter gesagt, als geschehen. Denn für manche Paare ist Eltern werden sehr wohl schwer! Und nicht selten wächst sich der unerfüllte Kinderwunsch zu einer Belastungsprobe für die Beziehung aus.

Jeder fragt sich, woran das lange Warten aufs Kind liegen könnte:
•    Schwimmt das Sperma zu langsam?

•    Tickt die biologische Uhr schon zu träge?

•    Bin ich unfruchtbar?

Dieser Nervenkrieg ist das Ende eines entspannten Sexuallebens – und macht alles noch schwerer. Denn zu viel Stress kann eine Schwangerschaft sogar verhindern.

„Aber wie soll man entspannt bleiben, wenn man Monat für Monat vergeblich auf den Schwangerschaftstest starrt?“

Tipps, den Stress zu senken, um schwanger zu werden:

Bewegung: Spaziergänge, Fahrradtouren oder Joggingausflüge blasen den Kopf frei.

Außerdem tut Bewegung dem Kreislauf und dem ganzen Körper gut – und erhöht ganz nebenbei sogar die Fruchtbarkeit.

Yoga: Yoga wirkt entspannend auf Körper und Geist. Zu empfehlen ist Luna-Yoga. Diese Yoga-Form ist ganz auf den weiblichen Körper ausgerichtet.

Manche Übungen des Luna-Yogas erhöhen die Durchblutung der Sexualorgane und aktivieren die Keimdrüsen – und dies erhöht wiederum auch die Fruchtbarkeit.

 

Akupressur: Die sanfte Verwandte der Akupunktur bringt die Energieströme ins Gleichgewicht. So kann sie helfen, Stress abzubauen und die Lust zu steigern.

Vertrauen in Zyklus und Körper: Freunden Sie sich mit Zyklus und Körper an. Je besser Sie Ihre Körpersignale kennen, umso stärker das Vertrauen in den eigenen Körper.

Ruhiges Bad. Gute Gespräche: Entlasten Körper und Geist.

Leben weiter leben: Befreien Sie sich vom Druck, schwanger werden zu müssen – oft erfüllt sich der Wunsch nach einem Baby, wenn man losgelassen hat.

Letztlich bleibt festzuhalten, dass die Wahrscheinlichkeit, ungewollt kinderlos zu bleiben, nicht groß ist. Nur bei etwa fünf Prozent aller Paare erfüllt sich der Kinderwunsch nicht. Also durchatmen, Stress mindern und versuchen, das Leben weiter zu leben.

Weniger Stress in der Hibbelzeit
4.7Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)

Hinterlasse eine Antwort